Willkommen in meiner lilla - flicka  Puppenwerkstatt


Schön, dass Du mich gefunden hast!

Hier in meiner Werkstatt entstehen einzigartige kleine Wesen, aus fröhlichen Stoffen, warmer Schafwolle, jahrelanger handwerklicher Erfahrung und unverzichtbar:

mit einer großen Portion Liebe!

 

Einzigartig wie die Wesen, bei denen sie einmal einen Platz fürs Leben finden dürfen. Einzigartig wie Du - oder das Kind, dem Du sie schenken willst. 

Meine Puppen möchten Lebensbegleiter sein, sie hören jedes geflüsterte Wort eines Kindes, die Wünsche und den kleinen Kummer und bewahren alles in ihrem weichen Puppenherzen. 

 

Es gibt zwei Arten um eine Puppe bei sich willkommen zu heißen:

Die Erste Art ist, eine Puppe selber zu gestalten. 

Die Zweite Art ist, jemanden darum zu bitten.

Aber das ist nur der erste Schritt! Denn eine Puppe ist immer auch ein Geschenk.

Entweder, weil man sie sich  selber schenkt (doch ja, auch das kannst du tun, warum denn nicht?!) oder weil man sie einem anderen lieben Menschen schenkt.

 

Ich helfe Dir gerne dabei, deine individuelle Wunschpuppe zum Leben zu erwecken. Meine lilla - flicka Puppen sind ca. 35  cm groß. Gerade richtig, um von einem Kind im Arm gehalten und ans Herz gedrückt zu werden. 

Aus den Beispielen in meiner Puppengalerie kannst Du Dir Anregungen holen.

 

Meine Puppen werden aus hochwertigen Naturmaterialien hergestellt, ich achte auf den Einsatz von Bioqualität. Gern kannst Du nachfragen!

 

Du möchtest erfahren wie eine Lilla - flicka - Puppe entsteht? Dann schau weiter unten auf der Seite hier nach, denn da erzähle ich Dir etwas zum Entstehungsprozess meiner Puppen.

 

Schreib mir doch einfach Deine Wünsche in einer Email

- und ich mache Dir einen Vorschlag, wie Deine ganz persönliche "lilla flicka" aussehen könnte...

 

 

Ich freue mich darauf! 

 


Wie entsteht eine lilla - flicka - Puppe?

Das Ausgangsmaterial ist denkbar einfach:

am Wichtigsten ist ein guter Trikotstoff und eine weiche, saubere Schafwolle. Ich vertraue wie viele andere Puppenmacherinnen in aller Welt auch, auf den guten Puppentrikot aus der Schweiz. Seit Jahrzehnten wird hier aus hochwertiger Baumwolle der Trikot für die Puppenkinder hergestellt. 

Für meine Puppenkinder verwende ich bislang zwei unterschiedliche Hautfarben. Dabei nutze ich eine besondere Technik:

Ich nähe den Körper nach einem von mir entworfenen Schnitt aus einer doppelten Lage Trikot. Für die "Innenhaut", verwende ich den später nicht mehr sichtbaren festeren Trikot. Aussen sichtbar hingegen bleibt der weiche Trikot. Dadurch werden die Puppen einerseits weich im Anfassen, andererseits können sie fest mit Schafwolle gefüllt werden, was sie sehr stabil macht.

Die Schafwolle stammt von Schafen aus kontrollierter biologischer Tierhaltung (kbT). Sie ist gereinigt und gekämmt.

 

 

Das Gesicht wird aufwändig von Hand gestickt und ganz zum Schluss erhält das kleine Wesen einen Hauch "rouge" auf die Wangen. Es ist immer ein besonderer Moment, wenn mich dann so ein neues, kleines Puppenkind anschaut...

Aus eigens für diese Verwendung hergestellte Puppen-Haar-Garnen fertige ich die Perücke für das Puppenkind an. Lockig oder glatt, lang oder kurz? Und nicht zu vergessen: welche Farbe soll des denn sein? 

Dann verwandelt sich die Puppenwerkstatt in einen Frisiersalon...

 

Es ist schon erstaunlich, wie viel Einfluss die Farbe und die Frisur am Ende auf die Ausstrahlung eines Puppenkindes hat. Goldblond - oder doch lieber Kupferrot? 

Das kann mal verträumt und eine andres mal verschmitzt aussehen.

 

Die Lockigen kurzen Haare lassen sich später nicht frisieren. Aber die Perücken, die nach dem Häkeln noch kräftig ausgebürstet werden, sollten sogar ab und an mit einer Bürste wieder aufgefrischt werden.

 

 

Wenn die Puppe genäht, mit Schafwolle gefüllt ist und alle Teile solide zusammen genäht sind, folgt ein Arbeitsschritt, der auch wieder ganz viel Freude macht: Das Ankleiden!

 

Schön sollen die Kleider sein, harmonisch zusammen passen, den Charakter unterstreichen und für Kinderhände unkompliziert an- und auszuziehen sein. Es macht Spaß nach neuen Stöffchen Ausschau zu halten und es ist nicht immer leicht sich beim Einkaufen zu bremsen.

 

Die Kleider nähe ich nach eigenen Schnitten, die genau zu meinen lilla flicka Puppen passen.

 

Ja und dann stehe ich vor dem Puppenkleiderschrank und überlege, wähle aus, verwerfe, solange bis ich zufrieden bin...und das Puppenkind auch!

 

 

Schließlich kommt das Fotoshootings... hier wird das Puppenkind zum Leben sozusagen erweckt. Ich bin immer wieder aufs Neue fasziniert, wie munter es dabei zugeht!

Und ich hoffe, dass Euch die Bilder meiner kleinen Lieblinge ebenso gut gefallen wie mir!

Wenn Du eine Puppe nach Deinen Wünschen bestellt hast, dann bekommst Du auch Bilder von ihr per Email zugeschickt. 

Hat ein Puppenkind eine Fahrkarte in seine neue Familie bekommen, heißt es Abschied nehmen. Das ist für beide, die lilla flicka Puppenmacherin und für das Puppenkind eine aufregende Angelegenheit. Ganz sorgfältig wird es verpackt, mit vielen guten Wünschen umgeben und dann auf die Reise geschickt.

 

 

lilla-flicka@web.de

Bosauer Straße 11, 23823 Seedorf

Tel: 01577 4479 352